Rahmenprogramm

Von den zahlreichen Tanzaufführungen ist Peter Schmitz, Gründungsmitglied von La Ronde, nicht wegzudenken. Lehrreich und humorvoll führt er durch das Programm, weiß manch eine anschauliche Geschichte zur Bedeutung der Tänze zu erzählen und amüsiert die Zuschauer mit Episoden aus der Sittengeschichte des 15. bis 16. Jahrhunderts:

 

So lehrten die Italiener des 15. Jahrhunderts die Damen und Herren sich zusammenzunehmen und brachten ihnen bei, wie unfein es sei, sich gehen zu lassen und seinen Körper nicht ordentlich in der Gewalt zu haben.

 

"Was soll ich nun von denen sagen, die ihre Füße und Schenkel auf den Tisch legen und ausstrecken?" lässt Giovanni della Casa in seinem Werk „Galateus“ verlauten und gibt Beispiele von schlechten Sitten, "Oder von denen, die ihre Finger mit Speichel benetzen? Oder von gar vielen andren Übelständen, die sich wohl hier und dort zutragen und von mir nicht alle untersucht geschweige denn erzählt werden können. So werde ich mir das hier auch nicht erlauben zu tun. Denn da würde wohl so mancher sagen, dass ich übertreibe".

 

"Sind auch manche Eigenschaften Hofmann und Dame gemein, so gibt es doch einige, die der Dame mehr ziemen als dem Manne, und andere, die wohl für den Mann passen, der Dame aber fremd sein sollen. So wie ihm eine gewissen ernste und feste Männlichkeit angemessen ist, so ziemt ihr die weiche und liebliche Zartheit süßer Weiblichkeit, die sich bei jeder Bewegung äußert und sie beim Gehen, Stehen, Reden und bei jeder Handlung als Dame erscheinen lässt ohne irgendwelche Ähnlichkeit mit dem Manne...

 

Beim Tanz hat sie heftige und gezwungene Bewegungen zu vermeiden, ebenso beim Gesange lange und wiederkehrende Kadenzen, die mehr Fertigkeit als Gefühl erkennen lassen; auch die Wahl der Musikinstrumente, die sie spielt, soll nach diesem Gesichtspunkte erfolgen. Stellt euch vor, wie geschmacklos der Anblick wäre, eine Dame trommeln, pfeifen, Trompete blasen oder ein ähnliches Instrument meistern sehen!“ – so Baldassare Castiglione in „Der Hofmann“, 1500.